slider
slider
Logo

Vergnügungsparks und Naturparks

GardalandEs ist einfach unmöglich das Gebiet des Gardasees zu besuchen und nicht eine vergnügliche Tour in einem der hier vorhandenen Themenparks einzuplanen. Dabei wurde an jeden Geschmack und jedes Alter gedacht. Allen voran die Vergnügungsparks. Zu den bekanntesten und größten in Italien zählt zweifelsohne Gardaland, der seit ein paar Jahren einen neuen, der Wasserwelt gewidmeten Bereich eröffnet hat, das Sea Life Aquarium. Ziel vieler Besucher ist auch alljährlich das Caneva World Resort, ein Vergnügungspol zu dessen verschiedenen Attraktionen auch der Movieland Park gehört, ein themenbezogener Park, der sich ausschließlich dem Kino widmet. Sollte man hingegen das Erlebnis mitten in der Natur vorziehen, dann ist der Naturhochseilgarten Park Jungle Adventure in San Zeno di Montagna genau das Richtige. Dort haben Groß und Klein auf verschiedenen Parcours, und mit den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, die Möglichkeit, die „tollkühnen Unternehmen“ von Indiana Jones im Dschungel nachzuvollziehen. Den Kindern und ihrem Erlebnishunger ist der Rimbalzello Adventure Park gewidmet, ein großer Spielpark, der Parcours und abenteuerliche Sportarten anbietet. Sollte man auf der Suche nach Entspannung sein, dann empfiehlt sich das Relaxen im Schatten der hundertjährigen Baumriesen im wundervollen Kurpark Parco Termale del Garda bei der Villa dei Cedri und ab und zu ein erfrischendes Bad in einem der Naturweiher. Von großem naturkundlichen Interesse ist auch der für Besucher geöffnete  Parco Grotta Cascate del Varone mit seinem Wasserfall. Ferner lädt der Tier- und Safaripark Parco Natura Viva zum Besuch ein. Ein moderner zoologischer Garten, der als wichtiges Tierschutzzentrum für die vom Aussterben bedrohten Tierrassen und zur Erhaltung der Artenvielfalt dient.

 

Alle Vergnügungsparks

 

Parco SigurtàDank des milden und gemäßigten Klimas ist das Gardasee-Gebiet besonders für das Wachstum von einigen mediterranen Pflanzen geeignet, u. a. Oliven- und Zitronenbäumen, die, zusammen mit anderen Pflanzenarten, das Landschaftsbild der zahlreichen Naturparks und Gärten dieser Gegend bestimmen. Von großem naturkundlichen Interesse, d. h. nicht nur zum Relaxen im direkten Kontakt mit der Natur und mit dem Duft der Blumen, ist z. B. Alboreto di Arco, ein Landstreifen des ehemaligen erzherzoglichen Parks, schlechthin ein botanisches Paradies, renommiert in ganz Italien; der Botanische Garten Hruska Fondazione Andrè Heller”, in dem einige Besonderheiten an die Atmosphäre der Raumgestaltung und Landschaften von Luchino Visconti erinnern; der Botanische Garten des Monte Baldo und der von Toscolano;  der Parco Alta Garda Bresciano von Gargnano sowie der berühmte Parco Giardino Sigurtà inValeggio Sul Mincio, der von den Besuchern als weltweit einzigartiges Wunderwerk bezeichnet wird. Für alle Naturfreunde, oder ganz einfach für alle, die bei einem Spaziergang durch die Natur neue Kräfte auftanken mögen, bietet sich der Naturpark zum Mincio und der Archäologische Naturpark von Manerba del Garda. 

 

Alle Naturparken

counter
Events - VeranstaltungenEvento
Wählen Sie den für Sie interessanten Tag, um allen Events beiwohnen zu können
banner